Esoterik

Kyphi - Pharaonen

Im alten Ägypten wurden vor den Toren der Tempel und in den Räumen des Pharao in der Abenddämmerung Kyphikügelchen geräuchert. Mit grösster Sorgfalt wurden diese im heiligen Tempel von den Priestern und Priesterinnen hergestellt. Kyphi beflügelt unsere Sinne. Es versetzt uns in eine andere Welt und lässt uns das Alltagsgeschehen vergessen. Schleier öffnen sich und wir werden empfänglich für die intuitive Schau. Kyphi ist besonders als Abendräucherung oder zur Meditation geeignet.

Bei der Herstellung von Kyphi werden 19 Ingredienzien pulverfein gemahlen und in mehreren Stufen in einer Klangschale zu einem Teig verarbeitet. Danach folgt eine gewisse Ruhezeit, in welcher der Kyphiteig immer wieder mit den Klangschalenfrequenzen eingeschwungen wird. Nun werden die Kyphikügelchen achtsam von Hand gerollt und anschliessend zur Trocknung ausgelegt. Der ganze Prozess dauert mehrere Wochen.

Kyphi - Pharaonen

2 Artikel gefunden

1 - 2 von 2 Artikel(n)